Hypothek erneuern oder amortisieren? So sparen Sie Geld

Wenn Ihre Hypothek ausläuft, stehen Sie vor der Frage: verlängern oder zurückzahlen? Wir erklären Ihnen, wann sich die eine oder die andere Option finanziell auszahlt.

Ihre Hypothek nähert sich dem Ende der Laufzeit? Dann ist jetzt der richtige Moment, die Anschlussfinanzierung zu planen oder eine Amortisation abzuwägen. Das sind Ihre Optionen:

  1. Die Hypothek beim Kreditgeber mit dem besten Angebot erneuern
  2. Die ganze oder einen Teil der Hypothek zurückzahlen (Amortisation)
  3. Die Hypothek beim bisherigen Kreditgeber verlängern

Zuerst vergleichen, dann verlängern 

In jedem Fall sollten Sie Ihren auslaufenden Hypothekarvertrag rechtzeitig kündigen. Das bringt Sie in die beste Verhandlungsposition. Auch, wenn Sie am Ende beim bisherigen Kreditgeber verlängern. Mit Valuu finden Sie schnell und einfach persönliche Angebote für die Erneuerung Ihrer Hypothek. So erhalten Sie die besten Konditionen und wählen die passende Hypothekarform bei dem von Ihnen gewünschten Kreditgeber.

Auch mehrere Hypotheken mit verschiedenen Laufzeiten – die sogenannte Gestaffelte Finanzierung – ist kein Hindernis. Mit Valuu können Sie eine Tranche erneuern und dabei Geld sparen, wenn die anderen Tranchen innerhalb der nächsten zwei Jahre auslaufen. Am besten besprechen Sie Ihre Möglichkeiten mit den Hypothekarexperten bei Valuu, die Sie kostenlos und kompetent beraten.

Mit der Forward-Hypothek tiefe Zinsen sichern

Haben Sie sich für ein Angebot entschieden, können Sie es mit Valuu bequem online abschliessen. Und zwar je nach Kreditgeber bis zu 24 Monate vor Ablauf der bestehenden Hypothek. Mit dieser sogenannten Forward-Hypothek sichern Sie sich tiefe Zinsen und müssen sich um die Anschlussfinanzierung keine Sorgen mehr machen.

Anleger oder Rentner sollten Hypothek erneuern

Eine Hypothek zu erneuern lohnt sich vor allem dann, wenn die Zinsen tief sind und Sie Ihr Kapital besser nutzen können als es in Ihrer Immobilie zu binden. Das gilt zum Beispiel für risikofreudige Anleger oder Pensionierte, die ihre Ersparnisse als Zustupf im Alter nutzen möchten. Denn steckt Ihr Geld erst einmal im Beton, lässt sich die Hypothek bei knapper Kasse nicht so leicht wieder aufstocken.

Amortisieren kann sich lohnen

Ob sich eine Rückzahlung (Amortisation) Ihrer Hypothek finanziell lohnt oder ob Sie das Geld besser in andere Anlagemöglichkeiten investieren, hängt von den Hypothekarzinsen und Ihrer erwarteten Rendite ab. Wenn Sie Ihr Geld anlegen und damit mehr Ertrag erreichen als Ihre Hypothek kostet, dann lohnt sich die Rückzahlung nicht. Wollen Sie Ihr Geld gar nicht oder sehr sicher anlegen, können Sie damit Ihre Hypothek amortisieren. So sparen Sie jeden Monat Hypothekarzinsen. Sie können dann zwar weniger Schuldzins von der Steuer abziehen, aber diese Steuerersparnis ist meist deutlich geringer als die Einsparungen bei der Hypothek.
 

Hypothek suchen, vergleichen
und abschliessen.

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.
Wellen Bild