Haus und Hypothek der Eltern übernehmen: Rechte, Pflichten, Steuern sparen

Das Eigenheim der Eltern (vorzeitig) übernehmen kann sich für alle lohnen. Wir erklären Ihnen, welche Dienstbarkeiten es gibt und was Sie dabei beachten sollten.

Übernehmen Sie das Eigenheim und und die Hypothek Ihrer Eltern, während diese noch darin leben, hat das durchaus Vorteile. Sie schützen Ihre Eltern vor dem Verlust des Eigenheims, falls sie dieses nicht mehr bezahlen könnten (z.B. wenn ein Elternteil verstirbt oder ins Pflegeheim kommt). 

Sie selbst profitieren bei der vorzeitigen Übernahme von weniger Schenkungssteuern. Die Dienstbarkeit (Wohnrecht oder Nutzniessung) verringert den Wert der Immobilie, der für die Steuer ausschlaggebend ist. Je jünger Ihre Eltern bei der Übernahme sind, desto tiefer die Steuerbelastung. 

Wohnrecht oder Nutzniessung?

Nach der Übernahme des Eigenheims kommen für Ihre Eltern die Dienstbarkeiten Wohnrecht und Nutzniessung in Frage, um weiter im Haus oder in der Wohnung leben zu können. Diese unterscheiden sich bei den Rechten und Pflichten. Eine Empfehlung für das ein oder andere gibt es nicht. Ob Wohnrecht oder Nutzniessung hängt vor allem von der finanziellen Situation Ihrer Eltern ab.

  • Beim Wohnrecht dürfen Eltern lebenslang im Objekt wohnen bleiben, aber dieses nicht vermieten. Die Eltern zahlen Unterhalt, Nebenkosten und müssen den Eigenmietwert versteuern. Die Kinder zahlen die Hypothek, Versicherungen und Steuern auf den amtlichen Wert. Dafür können sie die Schuldzinsen vom steuerbaren Einkommen abziehen. Das Wohnrecht ist also eine finanzielle Entlastung für die Eltern und eine Mehrbelastung für die Kinder.
  • Bei der Nutzniessung dürfen die Eltern nicht nur lebenslang im Objekt wohnen, sie dürfen es auch vermieten. Dafür zahlen die Eltern neben Unterhalt und Nebenkosten auch den Hypothekarzins und Versicherungen sowie die Steuern auf Eigenmietwert und amtlichen Wert. Den Schuldzins können die Eltern von den Steuern abziehen. Die Nutzniessung ändert also an den finanziellen Verhältnissen wenig, sondern verringert vor allem die Schenkungssteuern.

Sparen bei der neuen Hypothek

Nutzniessung und Wohnrecht werden beide im Grundbuch eingetragen. Den Kindern gehört das Eigenheim. Die Hypothek läuft je nach Dienstbarkeit auf die Kinder (Wohnrecht) oder die Eltern (Nutzniessung). Muss die Hypothek irgendwann verlängert werden, können beide mit Valuu viele tausend Franken sparen. Vergleichen Sie einfach Ihre persönlichen Angebote unserer zahlreichen Finanzierungspartner und schliessen Sie die beste Hypothek direkt online ab. Jetzt unverbindlich anmelden und ausprobieren.

Hypothek suchen, vergleichen
und abschliessen.

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.
Wellen Bild