Libor-Hypothek (Geldmarkt-Hypothek)

Bei der Libor-Hypothek (eine sogenannte Geldmarkt-Hypothek) richtet sich der Zinssatz nach dem LIBOR (London Interbank Offered Rate). Der Zinssatz ist abhängig von Veränderungen am Geldmarkt und wird alle drei, oder sechs Monate angepasst. Bis Ende 2021 wird der Libor abgeschafft, Geldmarkt-Hypotheken wird es aber weiterhin geben. In der Schweiz wird er durch den Saron (Swiss Average Rate Overnight) abgelöst.

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.