Baukredit

Ein Baukredit ist eine Art Übergangsfinanzierung: Wer ein Haus baut oder renoviert, muss die anfallenden Kosten erst mal über einen Baukredit finanzieren. Ist das Haus fertiggestellt, wird der Baukredit in eine Hypothek umgewandelt. Die Zinssätze für Baukredite entsprechen ungefähr jenen von variablen Hypotheken. 
Wer ein Haus von einem Generalunternehmen (GU) bauen lässt, braucht heutzutage meist keinen Baukredit mehr. Die meisten Banken gewähren in diesem Fall direkt eine Hypothek.

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.
Wellen Bild